Messe-Trends: Logistik & Fulfillment 2018

eLogistics als Voraussetzung und Achillesferse des online Commerce

München, Dezember 2017 – Das Weihnachtsgeschäft 2017 boomt und die Anzahl der online bestellten Waren treibt die Umsätze von Onlinehändlern und damit der Versanddienstleistern in die Höhe. Gleichzeitig schlagen diese weltweit Alarm: Das Paketaufkommen in den USA und Deutschland übertrifft in diesem Jahr alles bisher Dagewesene. Die Lage zeigt, wie eng Logistikbranche und E-Commerce mittlerweile miteinander verbunden sind und welche Herausforderungen das anhaltende Wachstum mit sich bringt. Denn kaum ein Negativfaktor wiegt aus Kundensicht so schwer, wie eine verspätete oder falsche Lieferung.
Für die immer vielfältiger werdenden Dienstleistungen rund um eLogistics steht den Ausstellern auf der nächsten Internet World EXPO am 6. und 7. März 2018 diesmal eine eigene Sonderfläche zur Verfügung: Hier finden sich aktuelle Dienstleistungen und Softwarelösungen für das digitale Supply Chain Management wie Logistics, Fullfilment, Retourenmanagement, Kommissionierung, Verpackung, Versand Tracking oder Analytics.

Die Relevanz von eLogistics und Fullfilment können aus Sicht der Leiterin der Internet World EXPO, Dunja Koelwel gar nicht überschätzt werden: „Viele Shopbetreiber legen den Fokus primär auf die Präsentation ihrer Produkte. Doch um nachhaltig erfolgreich zu wirtschaften ist entscheidend, dass die Ware schnell und zuverlässig beim Kunden ankommt.“

Für den Erfolg eines Online-Shops sind nämlich viele Faktoren ausschlaggebend: Neben Angebot, Preis-Leistungs-Verhältnis und Benutzerfreundlichkeit ist für die Wiederkaufwahrscheinlichkeit aber auch wesentlich, wie gut die logistische Abwicklung bei der letzten Bestellung funktioniert hat, so eine Studie des IFH Köln (vgl. https://www.ifhshop.de/media/pdf/41/89/00/ECC_Studie_Erfolgsfaktoren_2016_Einleitung.pdf). So überlegen es sich laut der Studie Online-Shopper zweimal, ob sie erneut in einem Online-Shop kaufen, wenn die Bestellung stark verspätet ankam oder sich die Rücksendung als kompliziert herausgestellt hat. Drei Faktoren sollten Händler im Logistikumfeld deswegen im Blick haben: Neben Convenience bei Zustellung und Retoure spielen auch personalisierte und flexible Konzepte eine Rolle.

Um Händlern diese Problematik nicht nur vor Augen zu führen, sondern auch entsprechende Lösungskonzepte anzubieten, findet auf der Internet World EXPO 2018 auch der Bereich eLogistics statt.Hier präsentieren sich unter anderem Anbieter wie BVS Verpackungs-Systeme Correos, GLS Germany, Hörmann, Knüppel Verpackung, Rajapack, Seven Senders, Shipcloud, Transpak, oder  auch Witron Logistik + Informations GmbH – um nur einige wenige zu nennen. Händler können also sicher sein: hier finden Sie Anbieter und Dienstleister, die ihnen weiterhelfen können.

Die Internet World EXPO ist Europas führende E-Commerce Messe und wird im kommenden Jahr zum 22. Mal veranstaltet. 2018 präsentieren sich nationale wie internationale Austeller und Sponsoren in zwei Messehallen auf 22.000 Quadratmetern. Der Besuch der Messe ist kostenlos – Sondertickets für exklusive Veranstaltungen werden in den kommenden Wochen zu Frühbuchertarifen auf der Homepage angeboten.

Weitere Informationen sowie das Programm finden Sie unter:
http://www.internetworld-expo.de

Pressekontakt
Gabriel Kolar
Tel.: +49 (0)89 27272620
Fax.: +49 (0)89 27272621
E-Mail: gabriel.kolar@sechehaye.com
Web: www.sechehaye.com
Peter Sechehaye PR
Büro München
Stollbergstr. 11, 80539 München
Germany

Unternehmenskontakt
Dunja Koelwel
Tel.: +49 (0)89 74117-139
Fax.: +49 (0)89 74117-448
E-Mail: dunja.koelwel@nmg.de
Web: www.nmg.de
Neue Mediengesellschaft Ulm mbH
Büro München
Bayerstrasse 16a, 80335 München
Germany

Über die Internet World EXPO
Die Internet World EXPO – die E-Commerce Messe ist die Leitmesse im deutschsprachigen Raum für alle Handelsthemen. 1997 gestartet als erste Fachmesse für den Onlinehandel, hat sich das Themenspektrum kontinuierlich erweitert und deckt alle ECommerce relevanten Bereiche ab – Omnichannel, Multichannel, Payment, Marketing, Usability, Logistik, Software, und Social Media – um nur einige zu nennen. Durch das Zusammenwachsen von Onlinehandel und stationärem Handel ist die Internet World EXPO mittlerweile auch eine Pflichtveranstaltung für alle stationären Händler und Dienstleister. Internet World EXPO ist eine Marke des Medien- und Weiterbildungsunternehmens Neue Mediengesellschaft Ulm mbH, München. Das Unternehmen bedient mit der Messe Internet World EXPO und diversen Fachkongressen, der Website internetworld.de und der vierzehntägigen Fachzeitschrift INTERNET WORLD Business die Zielgruppe der Internet-Professionals mit profundem Fachwissen, topaktuellen News und wichtigen Kontakten.

 

 


Interessantes dazu